L’intervista: Thomas Helmke su MondoDiscus

21 Maggio 2008
Image

 

Image

Thomas Helmke on MondoDiscus

herausgegeben von Francesco Barba und Qasim Unger

 

Image

 

Wer ist Thomas Helmke? Und wie alt ist daran interessiert, Discus?

Ich bin heute 46 Jahre alt, Verheiratet mit zwei fast erwachsenen
Kindern, komme aus Hiddenhausen/NRW. Die nächst größere Stadt ist
Bielefeld. Ich bin ein kleiner Hobbyzüchter, der Spaß an den Tieren
hat. Ich bin mit ca. 8 Jahren mit diesem Hobby angefangen. Erst habe
ich Schmetterlingsbundbarsche gezüchtet. Danach kamen Heckel Diskus
hinzu. Einige Zeit hatte ich keine Becken, da meine Kinder noch klein
waren und ich auch ein Haus gebaut habe. Vor einigen Jahren bin ich
dann wieder mit der Diskuszucht angefangen. Habe sehr lange Pigeon
Blood Diskus gezogen. Die sich meist ein Zoo laden aus der Gegend von
Aachen abgeholt hat. Somit hatte ich keine Probleme die Nachzuchten zu
verkaufen. Mich hat es nur immer wieder geärgert, das man ständig mit
irgendwelchen Parasiten im Krieg lag. Das war teuer und zeitaufwendig.
Den Höhepunkt habe ich dann erreicht, das ich mir neue Diskus von einem
großen Züchter geholt habe und mir die Diskusseuche eingeschleppt habe.

Die Tiere wollte ich zum ein kreuzen haben um meine Linie gesund zu
halten. Bis auf ein paar Tiere konnte ich meinen Bestand retten. Seit
der Zeit habe ich mich dann mit parasitefreien Diskusfischen
beschäftigt. So hatte ich dann das Glück, Gerd Rahn kennen zu lernen.
Meine Tiere habe ich alle verkauft und bin komplett neu mit Tieren von
Gerd Rahn angefangen. Diesen Schritt habe ich nie bereut. Ich habe
heute kaum noch Arbeit mit den Tieren, muss mir um Krankheiten keine
großen Sorgen machen. Es ist alle erheblich Problem loser geworden.

                                                                       
                                                                       
                Gruß Thomas Helmke

 

Image

Image

 

Wie lange Arbeiten sie schon mit Diskus Fischen?

 

30 Jahre mit ca. 8 Jahren Unterbrechung Kinder Hausbau usw.

 

 

Welche Art ( Farbvariante ) mögen Sie am liebsten und auf welche

Kriterien achten sie bei der paar Zusammenstellung?


Tefe´ Grün/ Spottet ist meine Lieblings Farbe. Blau Flächig  und Rot Türkis auf Größe und Farbintensivität.

 

 

Wie viele Becken besitzt ihre Anlage?

 

 11 Becken

 
Image
 
Image
Wie sind sie organisiert mit ihre Filteranlage?

 

Jedes Becken einzeln über Außenfilter

 
 
Wie sind ihre Wasserwerte bei der Züchtung und Aufzucht?

PH 6,5. 350 Mikrosiemens. Andere Werte messe ich nicht. Da ich das Glückhabe das die Herforder Brauerei an meinem Wassernetz ist und somit die Werte ständig in der Überwachung sind.

 

 

Wie empfinden sie die Aufzucht von Diskus-Fischen  einfach oder er weniger einfach?

Welche variante der Diskus-Fischen ist einfacher zu Zuchten und welche schwieriger?

 



Rote Diskus sind recht einfach in der Zucht wenn sie dann Sekret bilden. Die Blauen und Rot Türkis

Lassen sich auch sehr gut nachziehen. Wildfänge  wie Tefé sind etwas schwerer.

 

 



Nach ihrer Mainung: Welche Regelung der Aufzucht Würden sie Aufstellen?

 

Je näher am Wildfang des schwieriger ist die Züchtung.

 

 

 

Welches sind die Kriterien auch in der Auswahl der Linien zu folgen?



Gesundheit, Farbe und Größe. Bei Roten Diskus achte ich darauf das noch Schwarz in den Tieren ist, kein Ruß aber Flossen sollten schwarz sein. Da sonst die Tiere ihre Farbe bei den nächsten Generationen verlieren.

 

 

 

Könnt ihr die Art und Weise beschreiben nach welchem Kriterium Sie die Fische auswählen?

Parasitenfrei, Form Größe und Farbe.

 

 

Image

Image

Image

 

 

Ihr Türkise Diskus besitzt einen starken rot Anteilen , wie schaffen

sie es das der rot Anteil immer mehr wird?

 

Nach welchem Auswahl Kriterium gehen sie vor? Weiter in der Linie ziehen und immer die Tiere mit dem stärksten Rotanteil verpaaren.

 

 



Welche der Züchter hat sie bisher an meisten Inspiriert. Welcher

Züchter ist nach Ihrer Meinung der beste in dieser Welt?

 

Das ist eine schwierige Frage. Ich habe lange Pigeon Blood gezogen diese Tiere waren noch parasitär. Aber die Asiaten hatten dort sehr schöne Tiere, die ich auch immer wieder eingekreuzt habe. Seit ich Parasitenfrei bin arbeite ich fast nur mit Tieren von Gerd Rahn. Hinzu gekommen sind Tiere von Alexander Piwowarski. Ich denke die blaue Linie von Gerd Rahn ist super klasse die Tiere werden Riesen groß. So große Tier sieht man sehr selten. Von Alexander Piwowarski mag ich sehr die Rot Türkis. Wenn es möglich ist versuche ich Tefé Red Spottet parasitenfrei zu machen. Aber das ist noch ein weiter Weg.

 

 

Image

Image

 

Image

 

 

Ist es möglich die Diskus einigermaßen Gesund zu Züchten und was sind

die heufigsten Krankheiten was die Fische bekommen?

 

Ich züchte nur noch Parasitenfrei. Krankheiten sind fast kein Thema mehr.

 

 

 

Kennt ihr einige italienische Züchter?
 

Leider nicht

 

 



Eine Frage. Was denkst von Mondodiscus?

 

Sehr schönes Forum, mit dem ich mich gerade beschäftige

 

 

Image

Image

 

Image

Image

 

 

 

Welches Fischfutter verwenden sie und wie oft Füttern sie?

 

Alles nur Tiefgefroren: Rote Mückenlaven, Rinderherz, Putenherz, Artemia usw.

 

 

 

Die letzte frage dir wir allen unseren Gesprächspartnern stellen.

Welchen Ratschlag geben sie jemanden der gerade anfangen möchte Diskus

Fische zu Züchten?

 

Zu wissen wohin man die Tiere verkaufen kann. Wenn man plötzlich ein paar 100 Tiere hat wird es doch sehr schnell Eng.



Thomas Helmke.



Dalla deposizione al nuoto libero Le piante acquatiche
Dalla deposizione al nuoto libero
Le piante acquatiche

Mondo Discus
© 2013